Bargen Baustoffe - Jever - Herzlich willkommen!
 
height=24 Start
height=24 Über uns
height=24 Ansprechpartner
height=24 Produkte
height=24 Service
height=24 Angebote
height=24 Kataloge
height=24 Ratgeber
height=24 Links
height=24 Kontakt
height=24 Anfahrt
height=24 Impressum
height=24  
C. und D. Bargen GmbH
Am Bullhamm 3
26441 Jever

Tel.: (0 44 61) 20 51
Fax: (0 44 61) 68 00


Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa. 7.00 Uhr - 13.00 Uhr 

Unsere Partner:
Baustoffmarkt Bargen - Ratgeber Bauelemente

Übersicht Ratgeber:
Planung | Entwässerung | Rohbau | Dach/Fassade | Trockenbau | Dekorativer Innenausbau | Bauelemente | Hof / Garten | Werkzeuge und Zubehör | Bau-Zeitplan
Fenster - Bringen Leben in unser Leben
Türenvielfalt für jeden Wohnstil
Stein oder Nicht-Stein – Treppen, sicher auf Schritt und Tritt

Gut in Form und Funktion - Vielfalt inklusive...
Verwirklichen Sie sich Ihren lang gehegten Traum eines anspruchsvollen Wohnambientes. Ob modern, Landhaus-Stil oder elegant - verschönern Sie Ihr Zuhause auf Ihre ganz persönliche Art. Unterschiedlichste Raumelemente helfen Ihnen, Ihre persönliche Vorstellungen umzusetzen. Klare Formen, erlesene Materialien und ausdrucksvolle Farben bestimmen das Design und die Funktionen, wie Schallschutz, Einbruchschutz, Sonnenschutz und mehr. Dabei werden Fenster, Türen und Treppen auch speziell auf Ihre Wünsche maßgeschneidert.

zum Seitenanfang

Fenster - Bringen Leben in unser Leben
Was wären wir ohne Fenster, die vor Wärmeverlust schützen. Gemäß Landesbauordnungen soll auf die Fensterfläche mindestens ein Achtel der Raumgrundfläche entfallen. Fenster gibt es aus Hölzern wie Eiche, Kiefer usw. Interesse finden auch einbrennlackierte oder eloxierte Fenster aus Aluminium oder Kunststoff. Ab einer bestimmten Fensterhöhe ist ein Balkon vorgeschrieben.

Einige gängige Fenstertypen: Einseitig nach innen oder nach außen lassen sich Drehflügelfenster öffnen. Wollen Sie das Fenster zur Seite wie ein Drehflügelfenster öffnen und es auch kippen? Dann brauchen Sie ein Drehkippfenster. Beim Schwingflügelfenster dreht sich alles um eine Querachse, der obere Teil nach innen, der untere Teil nach außen. Ein Schiebefenster ist ideal für das Dach. Wirksamen Kälteschutz dank doppelt gebauter Fenster vermitteln die recht teuren Kastenfenster. Zwei an den Rahmen miteinander verriegelte Flügel zeichnen Doppelfenster aus.

zum Seitenanfang

Türenvielfalt für jeden Wohnstil
Stark strapaziert sind Zimmertüren, die vor Gerüchen, Geräuschen und Schall bewahren sollen. Schon das Aussuchen ist bei den unzähligen Modellen nicht einfach. Von modernem Design und von helleren Hölzern wie Buche, Erle, Ahorn, Esche (= weiß) über junge und avantgardistische bis hin zu klassischen Varianten (z. B. in Eiche, Mahagoni usw.) und auch rustikalem Touch. Facettenreich gestaltete Oberflächenstrukturierungen, Akzente setzende profilierte Bögen, Lichtöffnungen, liebevolle Details – alles ist möglich. Treffen Sie Ihre Wahl. Oder vielleicht haben Sie einen Faible für Landhaustüren aus Fichte oder Kiefer, aber auch in Buche oder Eiche – roh oder endbehandelt. Natürlich viel farbliche Auswahl bei den hochwertig verarbeiteten Türen, die Sie bei uns vorfinden. Für viel Licht und Helligkeit sorgen Ganzglastüren (auch aus Sicherheitsglas). Lassen Sie sich die Vorzüge der praktischen Raumspartüren erläutern. Auch hier verschiedenartige Oberflächen. Bei uns wird zwar die mit Bändern am Türfutter befestigte "normale" Zimmertür am meisten verlangt. Doch als platzsparende, wenn auch etwas weniger schall- oder geruchsdämmende Lösungen sind Schiebetüren und Falt-/Schiebetüren beliebt.

Eine "Rarität" und durch den Western zu Bekanntheit gelangt sind die nach zwei Seiten aufzustoßenden Pendeltüren. Funktionell, technisch-zweckmäßig sind Metalltüren; besonders extreme Schutzanforderungen erfüllen schwere Schall- oder Brandschutztüren oder einbruchhemmende DlN-Türen und Sicherheitstüren. Natürlich werden die Zargen materialmäßig den Türen angeglichen. Die Türbeschläge – Griffe, Drücker, Scharniere – gibt es in ähnlicher Vielfalt wie die Türblätter selbst.

zum Seitenanfang

Stein oder Nicht-Stein – Treppen, sicher auf Schritt und Tritt
Zu jeder Show gehören sie, im Alltag werden sie von jedem getreten: An den Treppen aus massivem Holz, Spezialplatten aus extrem belastbarem Sperrholz, aus Metall, Beton oder aus natürlichem Stein führt kein Weg vorbei. Besonders gefragt sind Geschosstreppen; unbestrittener "Star" ist die gerade Treppe, die in einer Linie von einem Stockwerk ins andere führt. Auf dem Vormarsch sind Fertigtreppen, die preiswerter als die nach individuellen Angaben gefertigten "Konkurrenten" sind. Für platzsparende Lösungen eignen sich Raumspartreppen in Holz, Holz-Stahl-Kombinationen oder Stahl. Bei der Wendel- oder Spindeltreppe sind die Stufen um das "Treppenauge" herum angeordnet. Die gewendelte Treppe macht eine leichte Kurve und ist als halb- und viertelgewendelte Treppe zu haben. In gerader Linie verläuft die Podest-Treppe zu einem Podest, winkelt dort ab und wendet. Nicht zu vergessen sind Bodentreppen in verschiedenen Ausführungen und "Winzlinge" wie die Scherentreppen. Treppenstufen gibt es in verschiedenen Formen: Blockstufen mit rechteckigem und Dreiecks- oder Keilstufen mit dreieckigem Querschnitt, dünne Blockstufen, Winkelstufen mit winkelförmigem Querschnitt. Es ist darauf zu achten, dass die Relation zwischen Stufenhöhe und -tiefe stimmt. Die Mindestbreite ist 90 cm. Die Mindesthöhe des Geländers beträgt ebenfalls 90 cm. Die nächsten Seiten öffnen Ihnen Tür und Tor zur faszinierenden Welt des Innenausbaus und bringen Sie auf die schönsten Ideen.

zum Seitenanfang